Merkur Gaming erobert Las Vegas mit „Made in Germany“

Merkur Las Vegas

Vom 29. September bis 01. Oktober findet in Las Vegas die diesjährige G2E Messe der Casino Industrie statt. Knapp 400 Aussteller aus aller Welt präsentieren ihre neuen Entwicklungen mit denen Sie die Attraktion der Casinos und die Spiellust der Gäste steigern wollen. Am Ende geht es auf beiden Seiten darum den Glauben an mehr Geld zu vermitteln.
Mit dabei ist der aus dem kleinen Lübbecke stammende Spielautomatenhersteller Merkur. Zur Gauselmanngruppe gehörend hat man sich zu einem der führenden Anbieter weltweit hochgearbeitet. Im Premium-Segment punktet man besonders mit dem Merkmal „Made in Germany„, das natürlich auch durch entsprechende Qualität und Leistung unterlegt ist. In Las Vegas gehört man mit der Neuvorstellung des Upright-Gehäuses „merkurstar“ zu einem der Highlights der Messe das Maßstäbe in der Industrie setzen wird.

Die Geschäftsleitung der Firma erklärt: „Jahrelange Entwicklungsarbeit und Mühen stecken im merkurstar, dem neuesten Mitglied der Merkur-Produktfamilie. Mit dem merkurstar, dem Avantgarde SLT, dem Evolution SL und der Gaming-Kugel O-Zone demonstrieren wir als deutsches Unternehmen unsere Entwicklungsstärke im HD-Bereich und stellen gleich vier unterschiedliche Spielepakete in Full-HD vor – darunter zehn Spiele-Newcomer, die bestes Entertainment versprechen. Abgerundet wird die Produktshow durch den Highflyer mit seinem „schwebenden“ oberen Monitor und dem Vision-Gehäuse.“

Neben dem merkurstar wird der Fokus der Präsentation auf dem Avantgarde SLT liegen. Der Avantgarde SLT hat bereits Anfang des Jahres in London für Aufsehen gesorgt und steht mit seinen beiden 27 Zoll Breitbild-Displays für modernstes Design. Die Monitore werden durch die auffällig beleuchteten Rahmen in das richtige Licht gerückt. Die exzellente Akustik sowie der klangstarke Sound tragen maßgeblich zum Entertainment-Faktor des „made in Germany“-Premium-Gehäuses bei.

Auch im Bereich der Jackpot-Systeme wartet Merkur Gaming auf der G2E mit Innovationen auf. Der Furious Jackpot wird bei Aufstellern und Spielgästen gleichermaßen für Aufsehen sorgen. In dem Mystery Jackpot gelangt man über die Level Starter, Drift und Boost in das Furious-Level. Bis zu 32 Geräte können mit dem Jackpot verbunden werden, bei dem sich alles um Autos und Geschwindigkeit dreht. Gestochen scharfe HD-Grafiken versprechen einen packenden Mystery Jackpot und maximale Unterhaltung.

Merkur-Gaming ist auf Stand Nr. 1367 zu finden.

Über Merkur Gaming:
Merkur Gaming ist die internationale Vertriebs- und Entwicklungsmarke der adp Gauselmann GmbH mit Hauptsitz in Lübbecke (Nordrhein-Westfalen). Das Geschäftsvolumen der Gauselmann Gruppe lag im Geschäftsjahr 2014 bei über 1,9 Milliarden Euro. Aktuell beschäftigt der Konzern rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Innerhalb der Unternehmensgruppe ist Merkur Gaming für die Entwicklung und den Vertrieb von Geldspielgeräten und Casinoautomaten sowie von Videolotteriegeräten (VLT) und Server-Based-Gaming-Systemen (SBG) für die internationalen Märkte zuständig. Alle Produkte von Merkur Gaming werden exklusiv von der adp Gauselmann GmbH in Lübbecke entwickelt und hergestellt. Die Zertifizierungen gemäß DIN EN ISO 9001:2008 der adp Gauselmann GmbH für Entwicklung, Fertigung und Vertrieb sowie des Entwicklungsbereiches der Merkur Gaming gewährleisten höchste Qualität – „made in Germany“.

Quelle: www.merkur-gaming.com